Prof. Dr. med. Birgit Kallinowski
Prof. Dr. med. Birgit Kallinowski
Mitgliedschaften Berufsverband niedergelassener Gastroenterologen (bng) - Mitglied im Beirat (im bng Vorstand bis 2011) Berufsverband niedergelassener Hämatologen und Onkologen (bnho) Deutsche Gesellschaft für Ultraschallmedizin (DEGUM) Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen (DGVS) - tätig in der Weiterbildungskommission Deutsche Gesellschaft für Endoskopie und Bildgebende Verfahren (DBE-BV) Arbeitsgemeinschaft für Internistische Onkologie (AIO) Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) am Robert Koch-Institut (RKI), Berlin
1982 - 1988 1988 1988 - 1989 1990 - 2004 1996 1997 1998 1998 - 2004 2001 2002 2003 2004 2005 2005 2007
Studium der Humanmedizin an den Universitäten Mainz (D), Harvard Medical School Boston (USA), Perth (Australien) Promotion zum Dr. med. mit dem Thema: „Einfluß des Arachidonsäure Metabolismus auf die Phagozyten Chemilumineszenz“ Assistenzärztin an der Med. Universitätsklinik Münster (Kardiologie, Prof. Dr. G. Breithardt) Medizinische Universitätsklinik Heidelberg (Gastroenterologie: Prof. Dr. W. Stremmel ; Hämatologie u. Onkologie: Prof. Dr. A. Ho) Fachärztin für Innere Medizin 1. Schwerpunkt: Gastroenterologie Habilitation über das Thema: "Epidemiologische und molekularbiologische Untersuchungen zur Hepatitis C und G" Oberärztin in der Gastroenterologie: Leiterin der Hepatologischen und Onkologischen Ambulanz der Med. Universitätsklinik Heidelberg Ausbilderin der Dt. Gesellschaft für Ultraschallmedizin (DEGUM) II European Fellow of Gastroenterology and Hepatology (EBGH) Diabetologin DDG Eröffnung der Schwerpunktpraxis für Gastroenterologie und Onkologische Tagesklinik in Schwetzingen 2. Schwerpunkt : Hämatologie und Internistische Onkologie Außerplanmäßige Professur an der Med. Fakultät der Ruprecht Karls Universität Heidelberg Fakultative Weiterbildung: Infektiologie
Publikationen (Klick zum Öffnen in neuem Fenster)
Prof. Dr. med. Alexandra Zahn